Sonntag, 15. Mai 2011

FO Oberteil Nr. 2/2011

Jaja - wirklich schnell stricken ist was anderes, ich weiß ja. Aber immerhin ist "schon" mein 2. Pullover in diesem Jahr fertig geworden :-))
Richtig farbecht ist fast nur dieses Foto h ier geworden, die anderen sind leider alle etwas überbelichtet.
Gesehen habe ich das erst beim genauen Bilder ansehen auf dem PC, vorher fiel es mir nicht auf und jetzt kann ich nix besseres nachliefern, weil der hauseigene Ehegatte auf Geschäftsreise ist und Kamera + Verbindungskabel mitgenommen hat... :-(


Das ist Slinky Ribs aus dem Buch "Custom Knits". Aber ich bin mir 100%ig sicher, das es diese Anleitung mal eine zeitlang umsonst im Netz gab, nur den Link finde ich gerade nicht mehr :-(

Der Pullover wird nahtlos gestrickt, aber in einer für mich völlig neuen Variante:
Anschlag am Halsausschnitt des Rückenteils! Dann gehts erst mal von oben nach unten (nur Rückenteil!) bis zum Armausschnitt-Beginn. Jetzt oben wieder Maschen aufnehmen und die Vorderseite runterstricken, ebenfalls bis Armausschnitt Beginn. Alles auf eine Nadel nehmen und reihum den Körper fertig stricken.
Ab jetzt kommen meine Änderungen ins Spiel: die Ärmel habe ich
a) glatt rechts gemacht (im Original gerippt - das mag ich nicht so sehr!!)
b) nach der Anleitung von meiner Audrey-Jacke die Ärmel mit verkürzten Reihen eingestrickt

Ach ja - alle Bündchen inkl. Halsausschnitt gabs bei mir kraus re bzw. gerippt. Diese Rollrand-Variante hat mir nämlich auch nicht richtig gefallen :-)

 Mit Passform etc. bin ich vollauf zufrieden! Und da es - zumindest hier - gerade wieder etwas kühler wird und regnerisch und gar nicht mehr sonnig ist, kann ich den Pulli wohl nächste Woche auch ins Büro ausführen!

Ach - noch etwas zum Garn: "Borneo" von ONline. Es trägt sich zwar ganz angenehm (hoher Baumwollanteil), aber nochmal kaufen würde ich es eher nicht. Das Garn splittet sich ständig und man muss wirklich aufpassen, das man nicht nur einzelne Fäden erwischt.

Aber jetzt die Fakten:
Beginn: 27. März 2011
Ende: 8. Mai 2011
Wolle: ONline Linie 28 "Borneo"
Nadelstärke 3,5
Verbrauch: 554 gramm
Modell : Slinky Ribs aus Custom Knits

Kommentare:

  1. Hallo Maraike,
    dein Pullover ist wirklich sehr schön geworden. Schade, daß mir die Farbe mit meinen roten Haaren nicht steht sie ist nämlich sehr schön.

    lg Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wow...toller Pulli und die Ärmel in glatt recht ist eine gute Wahl,auch mit den Bündchen hast du die bessere Variante gewählt,ich mag auch nicht wenn es rollt:-)
    Liebe Grüsse Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich schon gefragt wann zur Ravelrybeitrag auch der passende Blogeintrag kommt ;) Hübsch ist er geworden und die Farbe steht dir ausgezeichnet :)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  4. Der ist ja traumhaft geworden! Und die Farbe steht dir super!

    AntwortenLöschen
  5. HalliHallo!

    Der Pulli ist ein absoluter Traum! Steht Dir fantastisch.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe ist ein Traum ;)
    Ich bin ja geradezu Lila-süchtig und ganz neidisch :)
    Steht die ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  7. Toll geworden! Ich stricke den auch gerade und denke gerade über die Ärmellänge nach, da kommt mir dein gutes Beispiel gerade recht. Deine Ärmel gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen