Montag, 22. August 2011

Man glaubt es kaum

aber es ist tatsächlich mal wieder etwas fertig geworden... Nicht viel, aber immerhin ein Babyjäckchen für die neugeborene Tochter meiner Freundin!
Wir ahnten, dass es ein Mädel wird. Aber rosa zu stricken war mir strengstens untersagt worden (die 7jährige Schwester HASST rosa und hat das von anfang an klar gemacht, das ihre neue Schwester nix rosanes bekommt!) Na, da halte ich mich doch dran :-)
Ein Blick in meine Wollkisten zeigte mir einige Restknäul weißen Baumwollgarns. Könnt Ihr Euch noch an diese Lieferung erinnern??? U.a. war hier ein Rest Austermann "Hawaii" vorhanden, 100% Baumwolle und super tragbar für so ein kleines Wesen! Genügend Wolle für eine Mütze wäre zwar noch vorhanden, aber im Augenblick fixiere ich mich lieber auf Babysöckchen (aus Meisenresten.... soooo schön !!), da hat die Maus wohl mehr davon!

Hier noch die genaueren Daten:
Beginn: 31. Juli 2011
Ende: 19. August 2011
Material: Austermann "Hawaii"
Verbrauch: gesamt ca. 127 gramm
Gestrickt mit NS 3,5
Modell Garter Yoke Baby Cardigen (und hier gehts zur deutschen Anleitung!)

Kommentare:

  1. Ich könnte wetten, die Jacke hat auf den Bildern einen leichten rosanen Schimmer ;) Interessant ist, dass ich meine werdenden Mütter immer mit meinen Stricksachen besteche, mir zu sagen ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Woher soll ich sonst wissen, ob ich rosa oder blau stricken soll :D Die meisten Mütter in meiner Umgebung haben nämlich die Angewohnheit gar nicht zu verraten, welches Geschlecht das zukünftige Würmschen hat...

    Das Jäckchen finde ich toll. Da ich auch noch ein paar zu stricken habe, habe ich mir gleich mal die Anleitung gespeichert ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Ein super süsses Jäckchen und die grünen Knöpfe sind total der Hingucker!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das Jäckchen ist süß geworden. Auf jeden Fall solltest du Meisensöckchen stricken bevor du die Mütze angehst.

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen