Freitag, 6. April 2012

Seit Montag abend bin ich aus dem Urlaub zurück: müde, platt, voller Eindrücke, mit wehen Füßen und vollen Taschen :-)
8 Tage in London zu verbringen ist zwar wunderschön, aber es ist auch anstrengend, wenn man ständig unterwegs ist. Dafür haben wir viele Dinge gesehen und erlebt, die wir in bisherigen England/Schottland-Urlauben noch nicht hatten. Und das Shoppen kam selbstverständlich auch nicht zu kurz :-) Eigentlich ist es ganz gut, dass wir gestern heim sind, denn ich weiß nicht wie meine Kreditkarte bei 2 weiteren Tagen mitgespielt hätte.... die schönsten Geschäfte habe ich nämlich erst am letzten Tag entdeckt (ich sage nur "Westfield Shopping Center")

Hier ein paar Eindrücke sowie meine geshoppten Mitbringsel :-)
Blick vom Tower zur Tower Bridge
Wache im Tower
Einer der vielen, wunderschönen, englischen Pubs
Besuch bei Harrod's - ein Must-Have für jeden London-Besucher
Lecker Sushi-Mahlzeit im Hyde-Park...
... bei schönstem Wetter
Auf dem "O-Meridian" bei Greenwich mit meinem Schatz
Große Wachablösung am Buckingham Palast
Spaziergang an der Themse
Eis bei einem Covent-Garden Ausflug
Guinness - schmeckt am besten zu....
... Fish and Chips
Zuckersüße Teekannen....
... und traumhafter Schmuck gibt es auf der Portobello Road
Eingekauft habe ich vorrangig Kosmetika, weil es entweder etwas günstiger als bei uns ist oder es Marken/Produkte sind, die ich hier eher wenig bekomme!
Alles auf einen Blick!
Kühlschrankmagneten - ich liebe diese bunten Dinger!
Kette von der Portobello Road


Und dann habe ich noch einen wunderschönen Laden entdeckt von Laura Ashley! Verdammt, wieso gibt es solche Geschäfte immer nur im Ausland?? Drei Oberteile habe ich mir im Sale gekauft, allerdings sind diese schon in der Wäsche. Daher hier die "geklauten" Fotos von der Homepage des Online Shops, Nummer 3 konnte ich leider nicht entdecken (und wie ich schon herausgefunden habe: die liefern auch nach Deutschland *juhuhhh*)


Zudem habe ich einen wunderschönen Tag mit Smashing Puffin verbracht!! Wir haben uns zu einem Kaffee getroffen, anschließend ging es Kosmetik shoppen, dann wurde ich in die Wollwelt von London eingeführt .-) Mandy - nochmal ganz hochoffiziell:

LIEBEN DANK FÜR DIESEN WUNDERSCHÖNEN TAG!!!!!!!!!!!!!

Bei unserer Wolltour habe ich mich dann in  das Garn "Lima" von Rowan  verliebt- selten so etwas Weiches in der Hand gehalten! Irgendwann gönne ich mir das auch, aber mal kurz über 100 Euro für einen Pulli auf den Tisch legen will dann schon etwas überlegter sein (ok - zähle ich meine Kosmetika-Einkäufe zusammen, komme ich weit über diesen Betrag... *hust*, aber das zählt jetzt nicht :-))

Mitgenommen habe ich mir letztendlich nur ein Knäul - einfach weil die Farbe so schön war und es so herrlich weich ist und weil ich unbedingt auch etwas Wolliges haben wollte!


Das ist Madelinetosh Garn in der Qualität Tosh DK - Farbe Stovepipe. Herrlich anzufassen und wunderbar gefärbt. Geplant habe ich daraus (aus jetziger Sicht) eine Mütze für mich. Da jetzt aber erstmal der Sommer kommt, wird der Strang zunächst noch gut verstaut und dann zum Herbst angenadelt.

Und jetzt werde ich noch einige Sockenpaare fotografieren, die sich hier langsam stapeln :-))

Kommentare:

  1. Tolle Bilder, Mareike!
    Ich war damals nur einen Tag in London und hatte leider keine Zeit zum Shoppen.

    Wenn ich deine Bilder sehe, will ich da unbedingt noch mal hin. Aber in diesem Jahr ist erst mal Dresden geplant.

    Viel Spaß mit deinen Einkäufen.

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hach, England wäre wirklich noch einmal eine Reise wert! Ich war schon in deinen letzten Schottlandbesuch so verliebt. Du machst es mir aber uach echt nicht einfach mit diesen tollen Bildern und den ganzen Vorzügen ;)

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen